DE
Sie haben Fragen? + 49 89 5511 10

INFORMATIONEN UND FAKTEN ÜBER DIE GESCHICHTE MÜNCHENS

DIE LANDES­HAUPT­STADT MÜNCHEN

Interessante Fakten zur Landeshauptstadt München

INSIDER TIPPS

MÜNCHEN – DEUTSCHLANDS LEBENSWERTESTE STADT

Erfahren Sie hier echte Geheimtipps, um die preisgekrönte Stadt zu erkunden

Bildmarke GrauHotel Cristal München

Wussten Sie, dass die Weltmetropole München ihre Entstehung einem Streitgespräch zwischen zwei Adligen zu verdanken hat? Über die interessante Geschichte Münchens und die aktuellen Fakten zur Landeshauptstadt Bayerns informieren wir sie in diesem Artikel.

DIE ENTSTEHUNG DER LANDESHAUPTSTADT MÜNCHEN

GESCHICHTE

Die Entstehung Münchens ist auf einen Streit zwischen Bischof Otto von Freising und Heinrich dem Löwen, Herzog von Sachsen und Bayern, zurückzuführen. Anfang 1158 ließ Heinrich der Löwe eine Brücke zerstören, die auf dem Gebiet des Bischofs Otto lag, um den einträglichen Salzhandel über seine Konkurrenzbrücke zu leiten. Bischof Otto beschwerte sich daraufhin bei Kaiser Friedrich I. Dieser fand am 14. Juni 1158 eine salomonische Lösung. Bischof Otto von Freising sollte 30 Prozent der Einnahmen bekommen, dafür durfte der Salzhandel über die Brücke von Heinrich dem Löwen laufen. Die Brücke stand bei einer kleinen, klösterlichen Siedlung, die „zu den Mönchen“ genannt wurde. Daraus entstand die heutige Landeshauptstadt München, die noch heute einen Mönch in ihrem Stadtwappen führt

Kunststadt Landeshauptstadt München

ENTWICKLUNG DER LANDESHAUPTSTADT ZU EINER KUNSTSTADT

ENTWICKLUNG

Fast drei Jahrhunderte lang war München eine Stadt der Händler, die im Schatten der freien Reichsstädte Regensburg und Augsburg stand und von bescheidenen oberbayerischen Teilherzögen regiert wurde. 1240 fiel die Landeshauptstadt München an die Wittelsbacher, die diese zu ihrer Residenzstadt machten. 1506 war es die Landeshauptstadt München, die sich zu einer Festung des alten Glaubens und zu einem Bollwerk gegen die Reformation entwickelte. Von den Kriegsgreueln des 30jährigen Krieges blieb München verschont und erlebte danach eine Blüte, die hauptsächlich italienischen, niederländischen und französischen Künstlern sowie den Wittelsbachern zu verdanken ist, die die Landeshauptstadt München zu einer Herzkammer der Kunst und Architektur machten. Renaissance, Rokoko, Klassizismus, Jugendstil - in keiner anderen deutschen Stadt liegen die Zeugen vergangener Jahrhunderte so nahe beieinander wie in München.

Geschichte Landeshauptstadt München

BUCHEN

Lassen Sie sich in unserem 4 Sterne Hotel Cristal im Zentrum von München verwöhnen

INTERESSANTE FAKTEN ZUR LANDESHAUPTSTADT

FAKTEN

Heute wohnen 1,5 Millionen Menschen in der Landeshauptstadt München (Stand 2017). Sie zahlen die höchsten Mieten bundesweit, feiern das größte Bierfest weltweit, spielen – nach eigener Einschätzung – den besten Fußball überhaupt, sind zugleich Millionendorf, Weltstadt mit Herz, Kunstmetropole, nördlichste Stadt Italiens, aber auch ein Nest, in dem immer noch der Dorfklatsch blüht.

Besuchen Sie die Landeshauptstadt München und tauchen Sie ein in das historische Stadtzentrum und die bayerische Lebenskultur. Wählen Sie unser Hotel Cristal für Ihren Aufenthalt und als zentralen Ausgangspunkt für Ihre Sightseeing-Ausflüge. München bietet zu jeder Jahreszeit und jedem Wetter eine Vielzahl an Möglichkeiten.

TIPPS

Kennen Sie schon unsere 5 Top Insider-Tipps für München?

Bildnachweis

Bild Friedensengel: © markus / stock.adobe.com/de/
Bild Statue Otto von Freising: © lagom / stock.adobe.com/de/
Bild Löwenstatue: © tichr / stock.adobe.com/de/
© 2019 Hotel Cristal - ein Unternehmen der Wickenhäuser & Egger AG.
Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Verwendung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter. Unsere Partner führen diese Informationen möglicherweise mit weiteren Daten zusammen, die Sie ihnen bereitgestellt haben oder die sie im Rahmen Ihrer Nutzung der Dienste gesammelt haben. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte aus unserer Datenschutzerklärung, weiterlesen...

OK